Möbellagerteam – sucht Verstärkung

Das Team des Möbellagers freut sich über Verstärkung

Das Team des Möbellagers freut sich über Verstärkung

Das ehrenamtliche Team des Caritas Möbellager Günzburg traf sich zum Austausch. Die Mitarbeiter die zum Teil seit mehreren Jahren im Verkauf und in der Beratung der Kunden engagiert sind, waren sich einig, dass Ihnen die Arbeit sehr viel Freude bringt. „Der Kontakt zu den unterschiedlichen Menschen macht mir einfach viel Spaß“  so Gertrud Eschenlohr. Beim Treffen in der Caritas-Geschäftsstelle wurde die Entwicklung des Möbellagers seit Beginn 2005 bis heute vom Geschäftsführer Mathias Abel  dargestellt. Erfreulich war die Entwicklung im Jahr 2012 und auch Anfang 2013. Eine steigende

Nachfrage konnte im Vergleich zu den Vorjahren festgestellt werden. Das Möbellager würde dringend neue Räumlichkeiten benötigen. Gebremst werden die Bemühungen allerdings durch die Preise oder die Lage der Räumlichkeiten, die bisher angeboten wurden. Nach wie vor hofft der Caritasverband, dass sich zusammen mit dem Landkreis Günzburg eine gute Möglichkeit für neue Räumlichkeiten ergeben.
Wolfgang Schneider Leiter des Möbellagers wird momentan tatkräftig durch Asylbewerber aus Deffingen unterstützt. Diese besitzen zwar keine Arbeitserlaubnis für eine normale Beschäftigung, dürfen aber im gemeinnützigen Möbellager mithelfen. Für sie ist es eine willkommene Abwechslung zum Alltag in der Asylunterkunft, so  Schneider.
Das Team des Möbellagers war zudem der Meinung, dass noch ein paar ehrenamtliche Helfer/innen gut wären, um die Öffnungszeiten des Lagers  zu gewährleisten, oder zu verbessern.

Wer Lust auf eine sinnvolle Tätigkeit in einem guten Team hat, kann sich an Maritta Fischer vom Caritasverband  wenden:

Telefon: 08221-3676-18, weitere Informationen auch unter www.caritas-guenzburg.de