Schlagwort-Archive: Carmen Schüller

Karl Hartmann erhält 500ste Ehrenamtskarte

Landrat Hafner übergibt die 500ste Ehrenamtskarte an Karl Hartmann

Bürgermeister Georg Schwar, Frau Hartmann, Karl Hartmann, Landrat Hubert Hafner

Gespräch über das Ehrenamt

Im Vordergrund – Ehepaar Hartmann, rechts Landrat Hafner, Bürgermeister Georg Schwarz, Sigrun Rose Diakonie, Mathias Abel Caritas, Gabriele Weinmann Stellwerk, Carmen Schüller Stellwerk

Die im Landkreis Günzburg eingeführte Ehrenamtskarte wurde am Dienstag den 14.01.2014 zum 500sten mal ausgegeben. In einer kleinen Feierstunde wurde Herrn Karl Hartmann aus Thannhausen die goldene Ehrenamtskarte von Landrat Hafner übergeben. Hartmann setzt sich in Thannhausen sowohl in sportlichen Dingen, als auch als Ansprechpartner für soziale Belange ehrenamtlich ein.

Landrat Hafner und Bürgermeinster Schwarz lobten das Engagement von Herrn Hartmann.

Die Ehramtskarte wird durch das Freiwilligenzentrum Stellwerk ausgegeben. Frau Weinmann ist mit der Prüfung der Anträge betraut. Mit anwesend bei der kleinen Feierrunde waren auch die Leitung des Freiwilligenzentrums Frau Schüller und die Vertreter der beiden Träger des Zentrums Frau Rose und Herr Abe.

Maria-Ward-Gymnasium übergibt Spenden – Gemeinden sammenln am 1. Advent

Unter dem Leitspruch „nicht nur zur Weihnachtszeit“ organisierte die Klasse 8a des Maria-Ward-Gymnasiums in ihrer Schule eine Sammlung für die Günzburger und Burgauer Tafel.

Wie berichtet war die Situation in diesem Jahr in der Tafel sehr angespannt, weshalb der Caritasverband Günzburg und Neu-Ulm, nicht wie üblich im Advent eine Lebensmittelsammlung organsiert, sondern in diesem Jahr bereits an Erntedank mit einigen Pfarreien und Kirchengemeinden sammelte und die zweite Sammlung nun am ersten Advent stattfindet.

Foto: Maria-Ward-Gymnasium, Klasse 8a mit Herrn Direktor Christian Hörtrich, Carmen Schüller (Caritasverband) und Richard Müller (ehrenamtlicher der Günzburger und Burgauer Tafel).

Foto: Maria-Ward-Gymnasium, Klasse 8a mit Herrn Direktor Christian Hörtrich, Carmen Schüller (Caritasverband) und Richard Müller (ehrenamtlicher der Günzburger und Burgauer Tafel).

Die Knappheit in der Tafel wurde auch von den Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums, die dort im Rahmen ihres Schnupperpraktikums auch die Tafel kennenlernten, beobachtet. Kurzerhand entschlossen die Mädchengemeinsam mit Ihrer Lehrerin Frau Mengele, dass auch in der Schule Lebensmittel für die Tafel gesammelt werden könnten. Weiterlesen