Schlagwort-Archive: Maria-Ward-Gymnasium

Schülerinnen vom Maria Ward Gymnasium spenden für die Tafel

Am Tag der offenen Tür verkauften die Schülerinnen der zehnten Klasse Leckereien und spendeten den Erlös für die Günzburger und Burgauer Tafel. Ihre Lehrerin Frau Gabriele zeigte sich begeistert von der Arbeit der Ehrenamtlichen in der Tafel. Frau Imminger und Herr Abel erläuterten den Ablauf im Tafelladen und bedankten sich herzlich für das Engagement der Schülerinnen.

Spende für die Tafel vom Maria Ward Gymnasium

Schülerinnen vom Maria Ward Gymnasium Günzburg überreichen die Spende an Herrn Abel und Frau Imminger

 

 

Maria-Ward-Gymnasium übergibt Spenden – Gemeinden sammenln am 1. Advent

Unter dem Leitspruch „nicht nur zur Weihnachtszeit“ organisierte die Klasse 8a des Maria-Ward-Gymnasiums in ihrer Schule eine Sammlung für die Günzburger und Burgauer Tafel.

Wie berichtet war die Situation in diesem Jahr in der Tafel sehr angespannt, weshalb der Caritasverband Günzburg und Neu-Ulm, nicht wie üblich im Advent eine Lebensmittelsammlung organsiert, sondern in diesem Jahr bereits an Erntedank mit einigen Pfarreien und Kirchengemeinden sammelte und die zweite Sammlung nun am ersten Advent stattfindet.

Foto: Maria-Ward-Gymnasium, Klasse 8a mit Herrn Direktor Christian Hörtrich, Carmen Schüller (Caritasverband) und Richard Müller (ehrenamtlicher der Günzburger und Burgauer Tafel).

Foto: Maria-Ward-Gymnasium, Klasse 8a mit Herrn Direktor Christian Hörtrich, Carmen Schüller (Caritasverband) und Richard Müller (ehrenamtlicher der Günzburger und Burgauer Tafel).

Die Knappheit in der Tafel wurde auch von den Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums, die dort im Rahmen ihres Schnupperpraktikums auch die Tafel kennenlernten, beobachtet. Kurzerhand entschlossen die Mädchengemeinsam mit Ihrer Lehrerin Frau Mengele, dass auch in der Schule Lebensmittel für die Tafel gesammelt werden könnten. Weiterlesen